Aus dem Alten Testament

Im Gleichnis vom Sündenfall hatte die Schlange dem Menschen vorhergesagt, dass er nicht sterben werde, aber Gut und Böse voneinander unterscheiden könne, wenn er von diesem Baum esse. ... So sind die Menschen auch die einzigen Lebewesen, die aus dem Paradies vertrieben worden sind. Er lebt in „Gottesfurcht“.

Natur und der Entwicklungsprozess des Menschen

Am Ende eines über ca. 15 Millionen Jahre sich erstreckenden Entwicklungsprozesses der Hominiden entstand vor etwa zwei Millionen Jahren in Ostafrika der als Urmensch anzusehende Homo habilis / Homo Rudolfensis und in der Folge der als Erster nach Art des anatomisch modernen Menschen laufende Homo erectus, der auch bereits auf Java nachgewiesen wurde.
Tatsächlich lebten bis vor rund 10.000 Jahren gleichzeitig mehrere Menschenarten auf der Erde. Zerschlagene Knochen diverser Grosstierarten in Ostafrika und entsprechend bearbeitete Steine verweisen auf die Epoche der Altsteinzeit.

Die Geschichte Afrikas im weitesten Sinne beginnt mit den Anfängen der Menschheit

Erkenntnisse der Paläoanthropologie und der Molekularbiologie, insbesondere Genanalysen, legen in der Tat nahe, dass die Wiege der Menschheit auf dem afrikanischen Kontinent stand. Afrika ist somit der am längsten von Menschen bewohnte Erdteil.

Die Kultur der Aborigines ist eine der ältesten Kulturen, die heute noch gepflegt wird

Sicher ist, dass die Ureinwohner Australiens vor ca. 40.000 bis 50.000 Jahren den roten Kontinent besiedelt haben. Heute leben etwa Dreiviertel der rund 464.000 Aborigines in den großen Städten Australiens und viele von ihnen haben sich der Lebensweise der Weissen angepasst. Will man die Kultur der Aborigines erleben, sollte man das Northern Territory besuchen. Dort konnten die Stämme aufgrund der späten Besiedelung ihre Traditionen noch am längsten bewahren.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.