Angst vor Ratten und Mäusen

Im Mittelalter wandern die ersten Hausratten nach Europa ein. Sie fressen Abfall und das Wichtigste, was der Mensch zum Überleben braucht: Getreide. Damit haben die Tiere ihren schlechten Ruf weg: Ratten leben auf Kosten anderer.

Symbol für Unheil, Krankheit und Plagen. Viele Menschen haben Angst vor Ratten, weil sie die Nager mit Müll, Dreck und Krankheit verbinden.

Seit dem Mittelalter sind Ratten auch untrennbar mit der Pest verbunden. Dabei übertragen sie nicht selbst die Krankheit, sondern der Rattenfloh, der in ihrem Fell lebt. Pest-Seuchen gibt es heute nicht mehr, vereinzelt bricht die Krankheit aber wieder aus. Der Pesterreger selbst gilt jedoch als nahezu ausgestorben.

Angst vor Ratten und Mäusen

12.50 Fr. (18.00 Fr.)

   Inkl. 0 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Sofort ab Lager

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.